13.06.2018 » Textile/elastische Beläge

Objectflor: Gesondertes Vertriebsteam für PVC-Bahnenware, geleitet von Jörn Castrup

Mit neuen Kollektionen und einem eigenen Vertriebsteam stärkt Objectflor seinen Auftritt in der Sparte der PVC-Bahnenware ("Polyflor Vinyl Flooring"). Die Verkaufsleitung und die Zuständigkeit für Norddeutschland hat Jörn Castrup übernommen, der von der DLW Flooring im April 2018 zu Objectflor gewechselt ist. Unterstützt wird er durch Günther Völkel in der Region Ost sowie durch Jürgen Gottschalk, der für Westdeutschland zuständig ist. Beide sind seit vielen Jahren im Objectflor-Außendienst.

» Objectflor Art und Design Belags GmbH
13.06.2018 » Holz / Laminat / Kork

Haro: "Stein im Brett"-Award in der Kategorie "Holz und Laminat"

Um die in der Gunst der Handwerker am höchsten stehenden Hersteller herauszufinden, führte im vierten Quartal die ibau eine umfassende Befragung bei 2544 Handwerksunternehmen durch - Sieger in den jeweiligen Kategorien werden mit dem "Stein im Brett"-Award ausgezeichnet. In der Kategorie "Bodenbeläge Holz und Laminate" konnte sich die Hamberger Flooring GmbH & Co. KG mit der Marke Haro als führendes Unternehmen positionieren und bekam deshalb am 29. Mai 2018 von der ibau GmbH die Auszeichnung als bestes Unternehmen in dieser Kategorie verliehen.

» Hamberger Flooring GmbH & Co. KG
13.06.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Dr. Schutz Group: Erster Platz beim "German Innovation Award"

Am 6. Juni 2018 wurde die Dr. Schutz Group aus Bonn mit dem ersten Platz des "German Innovation Award" für sein "floor remake"-System zur nachhaltigen Sanierung unterschiedlichster Böden in der Wettbewerbskategorie "Excellence in Business to Business (B2B)" im Bereich "Materials & Surfaces" ausgezeichnet. Bei "floor remake" handelt es sich um ein System zur nachhaltigen Sanierung von PVC-, Linoleum, Kautschuk-, Stein-, Epoxy- und anderen Hartböden. "Das auf praktisch allen Bodenarten anwendbare System ist eine attraktive und zugleich wirtschaftliche Alternative zum Herausreißen alter Böden und anschließender Neuverlegung", so die Begründung der Jury.

» Dr. Schutz GmbH
11.06.2018 » Fachhandel / Kooperationen

Mega blickt auf solides Geschäftsjahr zurück und strebt Verschmelzung mit Maleg an

Die handwerkseigene Mega eG hat sich auch 2017 gut im Wettbewerbsumfeld behaupten können und erneut ein solides Geschäftsjahr abgeschlossen. So konnte der Großhändler sein Umsatzniveau vom Vorjahr halten. Zudem ist die Ausweitung des Geschäfts geplant: Auf der 98. ordentlichen Generalversammlung wurde auch über einen Verschmelzungsvertrag abgestimmt, um die Aktivitäten der Maleg Einkaufsgenossenschaft der Maler zu Lübeck eG auf die Mega eG zu fusionieren. Nach Zustimmung durch die Generalversammlung der Mega bedarf es jetzt noch der Akzeptanz durch die Generalversammlung der Maleg am 29. Juni 2018, damit der Verschmelzungsvertrag rückwirkend zum 1. Januar 2018 beschlossen ist.

» MEGA eG
11.06.2018 » Verband

VdL: Peter Jansen neuer Präsident des Verbandes

Peter Jansen ist der neue Präsident des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL). Der 58 Jahre alte Geschäftsführer der Farbenfabrik P.A. Jansen GmbH in Ahrweiler wurde auf der Mitgliederversammlung in Dresden zum Nachfolger von Klaus Meffert gewählt, der nicht mehr zu einer dritten Amtszeit angetreten war. Jansen ist seit 1985 als Manager im Unternehmen aus Ahrweiler beschäftigt, das in diesem Jahr seinen 140. Jahrestag feiert. Jansen kennt den Verband aus mehreren Perspektiven. So war er Vorsitzender der Bezirksgruppe Rhein/Main und zuletzt der Vorsitzende der Fachgruppe Bautenfarben. In seiner letzten Rede als Präsident bedankte sich Meffert für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Der Unternehmer aus Bad Kreuznach war 24 Jahre im Verband aktiv, davon sechs Jahre als Präsident. Er übergibt einen finanziell kerngesunden Verband mit 185 ordentlichen Mitgliedern aus allen Bereichen der Farbenbranche. Als Jansens Vertreter wurden Dr. Renate Bork-Brücken (BASF) und Robert Fitzka (Hartmann Druckfarben) bestellt. Weiterhin in ihren Funktionen bestätigt wurden: Dr. Rainer Frei (Emil Frei GmbH), Rainer Hüttenberger (Sto SE) Dr. Ralf Murjahn (DAW SE) und Michael Schulz (Schulz Farben- und Lackfabrik). Neu im Präsidium sind Thomas Mangold (Axalta Coating Systems) und Jochen Schneider (Flint Group Germany).

» Verband der deutschen Lackindustrie e.V. (VdL)