30.08.2018 » Messen

Deutsche Messe: Sonia Wedell-Castellano übernimmt "Domotex"-Projektleitung von Susanne Klaproth

Zum 1. September 2018 übernimmt Sonia Wedell-Castellano die Projektleitung der "Domotex" in Hannover sowie die Leitung des Kompetenzfeldes "Floor Coverings" von Susanne Klaproth, die künftig die Revision der Deutschen Messe führen wird. Wedell-Castellano hat als Abteilungsleiterin in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich verschiedenste Fachmessen und Sonderformate im Rahmen der Hannover Messe auf- und ausgebaut. "Wir freuen uns, dass sie ihre Kompetenzen jetzt in den Dienst der 'Domotex' stellen wird", sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

» DOMOTEX / Deutsche Messe AG
29.08.2018 » Textile/elastische Beläge

Emco: Jörg Harbecke neuer Geschäftsführer

Jörg Harbecke, 50, ist neuer Geschäftsführer von Emco Bau. Mit dieser Position einhergehend übernimmt er auch die Leitung der Auslandsvertretungen in Spanien, dem Vereinigten Königreich und der Türkei.
Jörg Harbecke ist ein ausgewiesener Branchenkenner mit umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen in den Bereichen Sauberlaufsysteme und Schwimmbadroste.
Im Jahr 2010 hat Harbecke die Geschäftsleitung der Tochtergesellschaft C/R/O/ übernommen, die er nach wie vor wahrnehmen wird. Zielsetzung ist, die Zusammenarbeit beider Unternehmen sinnvoll fortzuführen und zu intensivieren. „Im Verbund sind wir die Einzigen, die eine komplette 3-Zonen-Reinigung aus einer Hand anbieten und dabei alle Bestandteile des hochwirksamen Reinigungskonzeptes als Marktführer abdecken“, erläutert Harbecke. „Mit einer stärkeren Nutzung der sich hieraus ergebenden Synergieeffekte möchte ich den Wachstumskurs der letzten Jahre nachhaltig unterstützen.“ Darüber hinaus sollen eine Neustrukturierung der Aufbauorganisation, die Digitalisierung von Prozessen sowie eine Erhöhung des Exportanteils zum weiteren Ausbau der Marktposition im In- und Ausland beitragen.

» EMCO / Erwin Müller GmbH
29.08.2018 » Textile/elastische Beläge

Altro Debolon: Heiko Aß verantwortet Key-Account-Management

Mit Heiko Aß holt sich das Dessauer Familienunternehmen Altro Debolon nun einen ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsfachmann mit an Bord, der zuletzt das Ressort Vertriebs- und Projektentwicklung bei einem wichtigen Marktakteur im Bereich Bodenbelag lenkte. Aß verantwortet in Dessau ab sofort das Key-Account-Management und wird als wichtiges Mitglied des internationalen Teams der Altro Group Impulse für Marketing- und Verkaufsstrategien in Deutschland und Europa geben. Gemeinsam mit Geschäftsführer Andreas Kopf und Domingo Lopez, Verkaufsdirektor für Kontinentaleuropa, will er für das Unternehmen die strategische Marktpositionierung als Anbieter von Bodenbelägen und Wandsystemen in Gesundheitswesen, Hotellerie und Gastronomie sowie in weiteren Sektoren ausbauen.

» Debolon Dessauer Bodenbeläge GmbH & Co. KG
28.08.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Uzin Utz AG: Umsatzwachstum bei stabilem Ergebnis

Uzin Utz, weltweit agierender Komplettanbieter für Bodensysteme, bestätigt auch in der neuen Vorstandskonstellation seinen Wachstumskurs. Dies macht sich insbesondere im Umsatz bemerkbar. Auch für das kommende Halbjahr erwarten die Ulmer eine weiterhin stabile Entwicklung. Das Unternehmen erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Konzernumsatz von 170,4 Mio. Euro (147,4) und lag damit 15,6 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit belief sich auf 13,1 Mio. Euro und liegt gleich auf mit dem Ergebnis des Vorjahres. "Wir sind auf Kurs", betont Heinz Leibundgut, Mitglied des Vorstands bei Uzin Utz und unter anderem zuständig für das Finanzressort. "Die Ziele, die wir mit 'GOLD' gesetzt haben, gelten auch weiterhin und wir sind äußerst zuversichtlich, diese zu erreichen." Zur Wachstumsstrategie "GOLD" gehört, dass das Unternehmen bis 2019 insgesamt 400 Mio. Euro Umsatz weltweit umsetzt.

» Uzin Utz Aktiengesellschaft
27.08.2018 » Fachhandel / Kooperationen

W. & L. Jordan: Neubau in Kassel

Der geschäftsführende Gesellschafter Jörg Ludwig Jordan hat den Kaufvertrag für ein Grundstück im Gewerbepark Kassel-Niederzwehren unterschrieben. Bis Ende des Jahres 2019 entstehen auf einer Fläche von rund 35 000 Quadratmetern vier miteinander verbundene Lager- und Produktionshallen, Büros mit Sozialräumen und Kantine sowie die regionale Niederlassung für das bodenlegende Handwerk einschließlich Showroom. In den Büros werden Produktmanagement und -marketing, Unternehmenskommunikation, Online-Marketing und E-Business sowie das Team der Joka-Kundenkooperation künftig unter einem Dach arbeiten. Sie sind aktuell noch über zwei Standorte verteilt.

» W. & L. Jordan GmbH