03.05.2018 » Messen

"imm cologne": Claire Steinbrück übernimmt Projektmanagement

Claire Steinbrück (35) übernimmt zum 01.08.2018 als Director der "imm cologne" das Projektmanagement der internationalen Einrichtungsmesse in Köln. Zuvor war sie bei der Koelnmesse mehr als zwei Jahre als Gruppenleiterin Auslandsmessen im Geschäftsbereich "International" tätig. Sie folgt auf Uwe Deitersen, der auf die neu geschaffene Position des Directors Customer Relations für die Möbelindustrie wechselt. Bis zum 31.07.2018 wird Deitersen zudem seine bisherige Tätigkeit als Director der "imm cologne" kommissarisch fortsetzen.

» imm cologne / Koelnmesse GmbH
30.04.2018 » Holz / Laminat / Kork

FN Neuhofer Holz: Rekordumsatz in 2017 eingefahren

Das international tätige Familienunternehmen FN Neuhofer Holz aus Zell am Moos, Österreich, konnte 2017 einen Rekordumsatz verzeichnen und damit das erfolgreichste Geschäftsjahr in der 368-jährigen Firmengeschichte abschließen. "Um ganze 15 Prozent konnten wir unseren Umsatz von 2016 auf 2017 auf nunmehr 55 Millionen Euro steigern. Unsere Ziele haben wir damit übertroffen", freut sich Franz Neuhofer, Geschäftsführer in 10. Generation. Maßgeblich für dieses Wachstum waren einige neue Großkunden, aber auch der Ausbau der Zusammenarbeit bei bestehenden Kunden bzw. die Erschließung weiterer geographischer Märkte.

» Neuhofer Holz
27.04.2018 » Fachhandel / Kooperationen

HolzLand verbucht solides erstes Quartal 2018

Mit einem zentralregulierten Netto-Einkaufsvolumen von 192 Mio. Euro und einem bereinigten Umsatzwachstum von 1,26 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbucht die HolzLand-Kooperation ein solides erstes Quartal 2018. Besonders die Umsätze im europäischen Ausland mit einem Plus von 7,07 Prozent gegenüber dem Vorjahr sind äußerst erfreulich. "Durch unsere Umstrukturierung auf organisatorischer Ebene im Sommer 2017 konnten wir die Akquise- sowie die Mitgliederbetreuung im Ausland weiter ausbauen und sind überaus zufrieden mit dem bisherigen Verlauf", erklärt HolzLand-Geschätsführer Andreas Ridder. Vor allem die Märkte in Österreich, in der Schweiz, in Luxemburg und zuletzt auch in Frankreich verzeichnen eine besonders positive Entwicklung. Im Sortiment Massivholz/Hobelware konnte die HolzLand-Kooperation ein bereinigtes Plus von 4,33 Prozent verbuchen, gefolgt von den Bereichen Bauelemente mit 3,26 Prozent und Holzwerkstoffe mit einem Plus von 3,01 Prozent.

» HolzLand GmbH
27.04.2018 » Verband

vdp: Deutsche Parketthersteller in 2017 mit Produktionsrückgang

Die deutschen Parketthersteller verzeichnen für das Gesamtjahr 2017 einen leichten Produktionsrückgang. Nach Angaben des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie (vdp) auf Basis der amtlichen Statistik sank die Produktionsmenge im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 4,1 Prozent auf 7,53 Millionen Quadratmeter. Allerdings fiel der wertmäßige Rückgang mit 0,2 Prozent deutlich geringer aus, was auf Preiserhöhungen vor allem aufgrund gestiegener Rohstoffpreise zurückzuführen ist. "Dabei ist besonders die Tendenz zum Jahresende erfreulich, denn das 4. Quartal fällt mit einem Mengenplus von 1,6 Prozent deutlich besser als die Vorquartale aus", erklärt der vdp-Vorsitzende Michael Schmid. Im Gesamtjahr 2017 trug vor allem das Mehrschichtparkett mit einem Minus von 4,3 Prozent auf knapp 7 Millionen Quadratmeter zum negativen Gesamtergebnis bei. Die Produktionsmenge von Stabparkett ging ebenfalls um 4,7 Prozent auf 222 100 Quadratmeter zurück, wohingegen das Mosaikparkett leicht um 0,5 Prozent auf 324 000 Quadratmeter zulegen konnte. Der Produktionswert der deutschen Parkettindustrie ist im gesamten Jahr 2017 nur minimal um Minus 0,2 Prozent auf 195,2 Millionen Euro gesunken.

» Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V.
26.04.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Uzin: Thomas Schneider neuer Leiter der Anwendungstechnik, Ernst Wohlleb weiter in der Technik

Thomas Schneider übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Leitung der Anwendungstechnik von Uzin. Er folgt damit auf Ernst Wohlleb. Thomas Schneider ist gelernter Raumausstattermeister, 2007 trat er als Schulungsleiter ins Unternehmen ein. Seine Karriere setzte er als internationaler Produktmanager fort. Zuletzt war er als Area Director North America und Africa tätig, davon die letzten zwei Jahre am US-Standort.
Ernst Wohlleb wird im Juli 2018 65 Jahre alt, in den Ruhestand will er aber noch nicht eintreten. Er wird daher weiter im Team der Uzin Anwendungstechnik tätig sein und Großprojekte und deren Kunden in Bayern und Baden-Württemberg technisch betreuen. Zusätzlich steht er Herrn Schneider bei der Einarbeitung beratend zur Seite und ermöglicht ihm so einen umfassenden Wissenstransfer.

» Uzin Utz Aktiengesellschaft