03.09.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Proline: Neuer Area-Sales-Manager für Benelux, Frankreich und England

Thierry Krackenberger hat bei Proline zum 1. August 2018 die Verantwortung für den Geschäftsbereich Boden und Fliese für die Exportmärkte Belgien, Niederlande, Luxemburg, Frankreich und England übernommen. Der diplomierte Außenhandelskaufmann verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Exportgeschäft und hat für diverse namhafte Hersteller Märkte und Marken erfolgreich aufgebaut. Vor seiner Tätigkeit bei Proline war Krackenberger bei Carea Sanitare, einem bedeutenden Hersteller für den Sanitärbereich, bei der Rösle GmbH & Co. KG in Marktoberdorf und für die Saarpor Klaus Eckhardt GmbH in Neunkirchen als International-Sales-Manager tätig.

» PROLINE Systems GmbH
03.09.2018 » Fachhandel / Kooperationen

Brüder Schlau: Konzernumsatz in 2017 um 1,8 Prozent gewachsen

Im August 2018 veröffentlichte die Unternehmensgruppe Brüder Schlau ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2017. Der Konzernumsatz in Höhe von 777,4 Mio. Euro erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr (763,8 Mio. Euro) um 13,6 Mio. Euro (+ 1,8 Prozent). Das Wachstum von 1,8 Prozent ist im Wesentlichen auf die Unternehmensakquisition der Teppich Essers & Söhne GmbH im Vorjahr zurückzuführen und insofern konsolidierungskreisbedingt. Die Anteile an der Teppich Essers & Söhne GmbH wurden zum 31. Dezember 2016 übernommen, sodass die Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 2017 erstmals die Erträge und Aufwendungen dieses Tochterunternehmens beinhaltet. Der Umsatz wurde zu ca. 31 Prozent im Großhandel und zu ca. 69 Prozent im Einzelhandel erzielt. Umsatzstärkstes Segment sowohl im Einzel- als auch im Großhandel sind Bodenbeläge mit einem Anteil von 34 Prozent (Einzelhandel) und 46 Prozent (Großhandel).

» Schlau Großhandels GmbH
31.08.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Uzin Utz AG erhöht ab Januar 2019 die Preise

Aufgrund gestiegener Kosten für Rohstoffe und den Warentransport passt die Uzin Utz AG ab Januar 2019 die Preise an, um die gewohnte Qualität und die Verfügbarkeit sicherzustellen. Philipp Utz, Mitglied des Vorstands, geht im Schnitt von einer Steigerung von 3 bis 5 Prozent für die Produkte aller Marken von Uzin Utz aus. "Um flexibler in der Auswahl unserer Lieferanten und Logistik-Partner zu sein, ist eine Anpassung der Preise an die aktuelle Marktlage unumgänglich. Nur so können wir auch im kommenden Jahr die Produktgüte und Warenverfügbarkeit sicherstellen. Dies hat für uns oberste Priorität", so Philipp Utz.

» Uzin Utz Aktiengesellschaft
31.08.2018 » Verlegewerkstoffe / Technik

Kiesel vergrößert Technik- und Schulungszentrum

Die "DenkFabrik", das Technik- und Schulungszentrum von Kiesel, wird deutlich vergrößert und soll ab Herbst 2019 Besucher und Mitarbeiter willkommen heißen. Die Erweiterung der "DenkFabrik" bietet zudem die Möglichkeit, Webinare durchzuführen und auf diese Weise die Potentiale der neuen Medien auszunutzen. Der Ausbau der Schulungsräumlichkeiten wird flankiert von einer Vergrößerung der Versuchs- und Büroflächen für die Kiesel Anwendungstechnik. Auch die Labor-Räumlichkeiten werden an die neuen Gegebenheiten angepasst. So erhält die Forschungs-Abteilung der Esslinger einen speziellen Klimaraum, der es ermöglicht, die klimatischen Bedingungen in all jenen Welt-Regionen abzubilden, in denen Kiesel aktiv ist. Die Produkte werden damit auf die spezifischen Anforderungen vor Ort eingestellt und können unter authentischen Bedingungen getestet werden.

» Kiesel Bauchemie GmbH u. Co. KG
31.08.2018 » Estrich / Beschichtungen

Hasit: Karl Minichmair neuer Geschäftsführer

Karl Minichmair, 42, wird zum 1. September 2018 neuer Geschäftsführer der Hasit Trockenmörtel GmbH aus Freising. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der strategischen und operativen Führung, insbesondere im Vertrieb der Bauzulieferindustrie. Minichmair wird für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produktmanagement sowie für Produktion, Technik und Logistik verantwortlich sein. In den vergangenen Jahren war Minichmair bei Josef Wick & Söhne GmbH in Linz, einem Unternehmen für Produkte und Dienstleistungen im Bereich Sonnenschutz und Fensterbau, zuletzt als Geschäftsführer mit Schwerpunkt Vertrieb und Finanzen, tätig. Als gelernter Elektronik-Ingenieur und studierter Wirtschaftsingenieur übte er in seiner beruflichen Laufbahn bereits Positionen im Bereich Vertriebsinnendienst, Einkaufs- und Vertriebsleitung aus. Minichmair folgt auf Erich Seufert, der das Unternehmen Ende Juli 2018 verlassen hat.

» HASIT Trockenmörtel GmbH