Branchenbuch

Hersteller » Verlegewerkstoffe / Technik

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Dieselstraße 3
89079 Ulm
+49 (0)731 40970
+49 (0)731 4097110

Fachartikel

Uzin - Belegreif im Nu (Seite 80-82)
Schnell, sicher, sauber (Seite 102-103)
Boden, wechsle dich (Seite 85)

Tickermeldungen

Uzin Utz AG erhöht ab Januar 2019 die Preise

31.08.2018

Aufgrund gestiegener Kosten für Rohstoffe und den Warentransport passt die Uzin Utz AG ab Januar 2019 die Preise an, um die gewohnte Qualität und die Verfügbarkeit sicherzustellen. Philipp Utz, Mitglied des Vorstands, geht im Schnitt von einer Steigerung von 3 bis 5 Prozent für die Produkte aller Marken von Uzin Utz aus. "Um flexibler in der Auswahl unserer Lieferanten und Logistik-Partner zu sein, ist eine Anpassung der Preise an die aktuelle Marktlage unumgänglich. Nur so können wir auch im kommenden Jahr die Produktgüte und Warenverfügbarkeit sicherstellen. Dies hat für uns oberste Priorität", so Philipp Utz.

Uzin Utz AG: Umsatzwachstum bei stabilem Ergebnis

28.08.2018

Uzin Utz, weltweit agierender Komplettanbieter für Bodensysteme, bestätigt auch in der neuen Vorstandskonstellation seinen Wachstumskurs. Dies macht sich insbesondere im Umsatz bemerkbar. Auch für das kommende Halbjahr erwarten die Ulmer eine weiterhin stabile Entwicklung. Das Unternehmen erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Konzernumsatz von 170,4 Mio. Euro (147,4) und lag damit 15,6 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit belief sich auf 13,1 Mio. Euro und liegt gleich auf mit dem Ergebnis des Vorjahres. "Wir sind auf Kurs", betont Heinz Leibundgut, Mitglied des Vorstands bei Uzin Utz und unter anderem zuständig für das Finanzressort. "Die Ziele, die wir mit 'GOLD' gesetzt haben, gelten auch weiterhin und wir sind äußerst zuversichtlich, diese zu erreichen." Zur Wachstumsstrategie "GOLD" gehört, dass das Unternehmen bis 2019 insgesamt 400 Mio. Euro Umsatz weltweit umsetzt.

Uzin Utz: Pajarito übernommen

01.08.2018

Mit Wirkung zum 1. August 2018 übernimmt Uzin Utz den Werkzeughersteller Pajarito. Das 1923 gegründete Unternehmen produziert Qualitätswerkzeuge für das Bauhandwerk. Zuletzt firmierte Pajarito unter Pajarito Werkzeug GmbH, Korbach Werkzeug Co. GmbH & Co. KG und Pajarito Warenhandelsgesellschaft mbH. Uzin Utz übernimmt alle drei Gesellschaften zu 100 Prozent. Alle Organisationen werden rechtlich selbstständig bleiben, unter eigenem Namen agieren und ihr Kerngeschäft weiter betreiben. Die rund 60 Mitarbeiter bleiben in ihren Positionen beschäftigt. Der bisherige Geschäftsführer Dirk Willing wird weiterhin in beratender Funktion für das Unternehmen tätig sein. Sein ebenfalls geschäftsführender Kollege Reinhold Linke verabschiedet sich in den Ruhestand. Als neue Geschäftsführer werden Julian Utz und Jürgen Rehmann bestellt.
Mit der Übernahme wird das Werkzeug- und Maschinensortiment der Tochtergesellschaft Wolff im Kleinwerkzeugsegment ergänzt.

Uzin: Thomas Schneider neuer Leiter der Anwendungstechnik, Ernst Wohlleb weiter in der Technik

26.04.2018

Thomas Schneider übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Leitung der Anwendungstechnik von Uzin. Er folgt damit auf Ernst Wohlleb. Thomas Schneider ist gelernter Raumausstattermeister, 2007 trat er als Schulungsleiter ins Unternehmen ein. Seine Karriere setzte er als internationaler Produktmanager fort. Zuletzt war er als Area Director North America und Africa tätig, davon die letzten zwei Jahre am US-Standort.
Ernst Wohlleb wird im Juli 2018 65 Jahre alt, in den Ruhestand will er aber noch nicht eintreten. Er wird daher weiter im Team der Uzin Anwendungstechnik tätig sein und Großprojekte und deren Kunden in Bayern und Baden-Württemberg technisch betreuen. Zusätzlich steht er Herrn Schneider bei der Einarbeitung beratend zur Seite und ermöglicht ihm so einen umfassenden Wissenstransfer.

Uzin Utz AG: Umsatz in 2017 erneut gestiegen

17.04.2018

Die Uzin Utz AG blieb auch im Geschäftsjahr 2017 auf Erfolgskurs. Der Umsatz erreichte erneute Rekordwerte und stieg von 272,9 Mio. Euro (2016) auf 295,8 Mio. Euro (+8,4 Prozent). Aufgrund umfangreicher Investitionen von 17,4 Mio. Euro (2016: 8,7 Mio. Euro) in die Erschließung von Zukunftsmärkten und dem Aufbau des Codex-Werks in Ulm ging das Ergebnis leicht zurück. Vor allen Steuern verzeichnet das Unternehmen ein Ergebnis von 24,4 Mio. Euro (2016: 24,9 Mio. Euro). Die Investitionen in die Zukunftsmärkte tragen erste Früchte: So erhöhte sich der Auslandsanteil auf 58,9 Prozent (2016: 57,1Prozent). Mit einer Eigenkapitalquote von 58,6 Prozent (2016: 58,4 Prozent) verfügt der Ulmer Bodenspezialist über eine anhaltend hohe Finanzkraft für die weitere dynamische Entwicklung des Unternehmens. Die Uzin Utz AG hält weiter an dem ziel fest, den Umsatz bis zum Jahr 2019 auf rund 400 Mio. Euro zu erhöhen und dabei in den Fokusregionen Deutschland, Benelux, UK, Skandinavien, USA und der Schweiz seine Position weiter auszubauen.

Uzin Utz AG für Ausbildungsleistung ausgezeichnet

22.02.2018

Der Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V. (agv Chemie) hat die besonderen Ausbildungsleistungen der Uzin Utz AG aus Ulm gewürdigt. Laut Markus Scheib, Vorsitzendem der agv Chemie, leiste das Unternehmen als Ausbildungsbetrieb der chemischen Industrie einen wichtigen Beitrag für die Zukunft der Gesellschaft. Die Uzin Utz AG bildet derzeit 26 Nachwuchskräfte in sieben Berufen aus - vom Chemikant über die Logistikfachkraft zum Lacklaborant bis hin zum Feinwerkmechaniker oder dualem Studenten im Wirtschaftsingenieurwesen. Eine hauseigene Akademie zur internen Weiterbildung, Fortbildungsprogramme für Frauen in Führungspositionen, Sozialpraktika und Auslandsaufenthalte eröffnen auch nach der Berufsausbildung zahlreiche Perspektiven. Mit "JuzinIOR", einem Unternehmen im Unternehmen, können Auszubildende eigene Geschäftsideen erarbeiten. Die Gewinne kommen wohltätigen Zwecken und einem gemeinsamen Freizeitevent zugute.

Uzin Utz übernimmt zwei Großhändler in den Niederlanden

07.02.2018

Uzin Utz Niederlande übernimmt die niederländischen Großhändler Forinn bv und Bosgoed Groothandel bv und bündelt damit Kompetenzen auf diesem Markt. Gerben Bouwmeester, Geschäftsführer der Uzin Utz Nederland bv, wird gemeinsam mit Harry Elshof, bisher Eigner und Geschäftsführer der Bosgoed Groothandel bv, die Geschäfte der niederländischen Großhandelsorganisationen Forinn bv und Bosgoed Groothandel bv führen. Beide Organisationen werden zunächst rechtlich selbstständig bleiben, unter eigenem Namen agieren und ihr Kerngeschäft weiter betreiben. "Insbesondere in der Region Benelux, in der wir bereits heute eine führende Rolle einnehmen, werden wir unsere Position durch diese Akquisition weiter ausbauen", betont Thomas Müllerschön, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG. "Durch diese Übernahme wird Uzin Utz ein noch attraktiverer Partner für Handwerker in den Niederlanden. Wir haben nun die Möglichkeit, unsere Logistik effizienter zu gestalten, um die Nachfrage überall in den Niederlanden noch besser zu bedienen", so Müllerschön. "Dennoch möchten wir betonen, dass wir eine Einzelentscheidung für den niederländischen Markt getroffen haben. Unsere Ausrichtung und Konzernstrategie hat sich durch diese Entscheidung nicht geändert."

Uzin Utz AG erneut unter den "Besten Arbeitgebern"

06.02.2018

Die Uzin Utz AG hat auch in diesem Jahr als Arbeitgeber eine Spitzenposition in ihrer Branche erzielt. Bei der jährlichen Analyse "Deutschlands beste Arbeitgeber" durch das Nachrichtenmagazin Focus erreichte das Unternehmen einen hervorragenden dritten Platz. Auch in den Sonderkategorien "Führungskultur" und "Arbeitsklima" belegte die Uzin Utz AG Topwerte. Die Mitarbeiter-Umfrage gilt bundesweit als größte, repräsentative Erhebung zur Arbeitgeber-Attraktivität. Uzin Utz wird bereits zum dritten Mal in Folge mit dieser Auszeichnung gekürt.

Uzin Utz AG: Richtfest im neuen Werk von Codex

19.12.2017

Zusammen mit den Projektbeteiligten, künftigen Mitarbeitern, der Geschäftsführung und dem Vorstand feierte die Codex GmbH & Co. KG am 15. Dezember 2017 das Richtfest. Damit ist der Rohbau nach achtmonatiger Bauzeit fast abgeschlossen. Die Fertigstellung des Werks ist für Mitte 2018 geplant.
Mario Meuler, Geschäftsführer der Codex GmbH & Co. KG, bedankte sich als Vertreter des Unternehmens in seiner Rede bei den beteiligten Gewerken und Baupartnern: „Mit dem heutigen Richtfest ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung der Produktionsanlage für ca. 60.000 Tonnen Pulverprodukte pro Jahr erreicht. Wir liegen mit den Bauarbeiten im Zeitplan."
Im neuen Gebäude wird es neben Produktion, Lager und Verwaltung ein Forschungs- und Entwicklungscenter sowie Schulungsräume für Kunden geben. Die Uzin Utz AG hat den Bereich Verlegewerkstoffe für Fliesen und Naturstein am 1. Januar ausgegliedert und die Codex GmbH & Co. KG gegründet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 18 Mio. Euro.

"Uzin-Campus": Ab sofort können sich Handwerker anmelden

14.12.2017

Ab sofort läuft die Voranmeldung für den "Uzin Campus", der am 28. September 2018 erstmals in Ulm stattfin- den wird. Geboten werden dem Handwerker praxisnahe Live-Anwendungen, renommierte Referenten, Werksführungen und ein Fachaustausch unter Kollegen. "Wir möchten mit dem 'Uzin Campus' dem Verarbeiter die Möglichkeit geben, sich innerhalb eines Tages in kompakter Form über die Neuigkeiten in Sachen Fußbodentechnik zu informieren", erklärt Jürgen Walter, Leiter der Geschäftseinheit Uzin. Abgerundet wird der Tag mit einem großen Oktoberfest. Die Teilnahmegebühr beträgt 149 Euro pro Person (Nettopreis; inkl. Tagesveranstaltung, Werksführung und Abendveranstaltung; ohne Übernachtung). Interessierte können sich ab sofort anmelden. Die Online-Anmeldung erfolgt unter www.uzin.de/uzin-campus oder mittels Anmeldeformular, das der Uzin-Außendienst bereit hält.

« zurück