08.09.2017 » Verlegewerkstoffe / Technik

Ardex übernimmt Mehrheit an Knopp-Unternehmensgruppe

Der Wittener Bauchemiespezialist Ardex beteiligt sich mehrheitlich an der Knopp-Unternehmensgruppe, einem führenden Anbieter von Estrich- und Betonzusatzmitteln mit Sitz in Dettelbach (Bayern). Ende September 2017 wird mit einem Vollzug der Transaktion gerechnet. Beide Unternehmen werden weiterhin eigenständig agieren. Die derzeit im Management aktiven Familiengesellschafter halten auch künftig substanzielle Anteile als Gesellschafter.

» Ardex GmbH
07.09.2017 » Verband

DKV/forsa: Jeder Dritte möchte Fußboden wechseln

33 Prozent der Deutschen würden gerne den Bodenbelag in ihrem Zuhause verändern, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Das ergab die forsa-Umfrage "Meinungen zu Kork und Korkböden" im Auftrag des Deutschen Korkverbands (DKV) und des portugiesischen Korkverbands APCOR, bei welcher 1014 Bürger ab 18 Jahren befragt wurden. Weitere Stellschrauben sind laut Studie die Möblierung (31 Prozent), die Zimmergrößen (22 Prozent), die Wandfarbe (20 Prozent), der Grundriss (18 Prozent) und die Größe der Wohnung (17 Prozent). Immerhin jeder fünfte Deutsche (22 Prozent) ist mit seiner Wohnung absolut zufrieden und möchte nichts verändern – das gilt für Männer in stärkerem Maße (27 Prozent) als für Frauen (20 Prozent).

» Deutscher Kork-Verband e.V.
07.09.2017 » Messen

"imm cologne 2018" fast ausgebucht

Fast alle Hallen der "imm cologne 2018" sind bereits belegt. Getrieben wird diese positive Entwicklung von einem prozentualen Anmeldezuwachs aus dem Ausland in zweistelliger Höhe. Der Anmeldestand aus dem Inland sei stabil. Insgesamt erwartet die Veranstaltung im Januar 2018 in der Koelnmesse über 1200 Aussteller, davon über 70 Prozent aus dem weltweiten Ausland. Aussteller der Messe können auf die Akquirierung neuer Märkte hoffen, weil auch das Publikum zunehmend international ist.

» imm cologne / Koelnmesse GmbH
06.09.2017 » Textile/elastische Beläge

TFI: Dr. Bayram Aslan wird neuer Institutsleiter

Auf der Mitarbeiterversammlung am 29. August 2017 präsentierte Dura-Geschäftsführer Dr. Christian Schäfer als Vorsitzender des Vorstandes des TFI - Institut für Bodensysteme an der RWTH Aachen e.V. den neuen Institutsleiter des TFI. Dr. Bayram Aslan wird zum 1. Oktober 2017 die Nachfolge von Prof. Thomas Gries antreten, der die TFI-Unternehmen seit Jahresbeginn leitete und sich wieder auf die Vorstandstätigkeit im TFI konzentrieren wird. Wie seine Vorgänger, wird auch Aslan in Personalunion Leiter des TFI und Geschäftsführer der TFI Aachen GmbH (Prüflabor und Zertifizierungsstelle). Aslan hat an der RWTH Aachen University Maschinenbau studiert, zusätzlich einen Master in Business Administration erworben und an der ITA in Aachen promoviert. Bei seinen neuen Aufgaben kann Aslan einem kompetenten Team aus Wissenschaftlern und Technikern vertrauen. Unterstützt wird er in der Geschäftsleitung durch die Prokuristen Dr. Jens-Christian Winkler als Zertifizierungsstellenleiter und Dr. Alexander Siebel als Leiter der Prüfstelle.

» TFI - Institut für Bodensysteme an der RWTH Aachen e.V.
01.09.2017 » Fachhandel / Kooperationen

Inku Jordan übernimmt Kundenstamm von "Hometrend"-Austria

Nach der Übernahme der Steffel Holding GmbH & Co. KG inklusive der Marken "Hometrend" und "Hometrend Austria" durch die Schlau Großhandels GmbH in 2016 übernimmt Inku Jordan nun den Kundenstamm von "Hometrend"-Austria. Jordan erwartet dadurch eine höhere Marktdurchdringung in Österreich. Die Schlau-Gruppe sieht im Zuge dessen in den nächsten Jahren von konkurrierenden Vertriebsaktivitäten in Österreich ab. Die "Hometrend"-Kollektionen behalten bis zum angegebenen Auslaufdatum ihre Gültigkeit. Danach werden sie in Inku-Kollektionen integriert. Die "Hometrend"-Ware wird in das Jordan-Zentrallager in Kassel geliefert und von dort mit der unternehmenseigenen Logistik nach Österreich transportiert. Die Kunden von "Hometrend"-Austria werden ab dem 1. September 2017 ausschließlich durch Inku bedient.

» INKU AG