21.01.2005 » Verlegewerkstoffe / Technik

Manfred Grundmann Geschäftsführer Vertrieb bei PCI

Mit Wirkung vom 1. Januar 2005 wurde Manfred Grundmann, bisher Prokurist und Gesamtvertriebsleiter der PCI Augsburg GmbH, zum neuen Geschäftsführer Ver-trieb bestellt. Manfred Grundmann ist gelernter Fliesenlegermeister und startete am 1. Oktober 1981als Aussendienstmitarbeiter seine Karriere bei PCI. In den mehr als 23 Jahren Vertriebstätigkeit hat er sich eine exzellente Marktkompetenz erworben und durch seine hohe Reputation bei den Kunden aus Fachhandel und Handwerk den PCI-Vertrieb massgeblich mit geprägt. Drittes Mitglied der PCI-Geschäftsführung ist neben Andreas Köllreuter (Vorsitzen-der) und Manfred Grundmann (Vertrieb) wie bisher Dr. Josef Weichmann. Er trat im Oktober 2000 in die Geschäftsführung ein und ist verantwortlich für den gesamten Bereich Technik.

» PCI Augsburg GmbH
21.01.2005 » Verlegewerkstoffe / Technik

Andreas Köllreuter neuer Leiter des Degussa-Geschäftsbereichs Construction Systems Europe

Zum 1. Januar 2005 wurde Andreas Köllreuter neuer Leiter des Degussa-Geschäftsbereichs Construction Systems Europe. Neben Europa umfasst dieser Geschäftsbereich noch die Region Asien. Bis Ende 2004 war er in diesem Geschäftsbereich für das Geschäftsgebiet Building Systems verantwortlich. Neben seiner neuen Funktion behält Andreas Köllreuter weiterhin den Vorsitz der Geschäftsfüh-rung der PCI Ausgburg GmbH, in die er im Oktober 2001 eingetreten war.

» PCI Augsburg GmbH
13.01.2005 » Holz / Laminat / Kork

Hermann Pooth verlässt Witex

Hermann Pooth, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Witex International Flooring GmbH, verlässt nach erfolgreicher Restrukturierung planmässig das Unternehmen, um zukünftig wieder als Unternehmensberater tätig zu werden. Pooth, der auf eine langjährige Erfahrung in der Fussbodenindustrie zurückblicken kann, hat dem Unternehmen gerade in der schwierigen Zeit nach der Restrukturierung die nötigen Impulse bei der Neuausrichtung der Vertriebsorganisation und der Repositionierung der Marke Witex gegeben. Neu in die Unternehmensleitung der Witex International Flooring GmbH berufen wurde Karl-Heinz Scholz, der zukünftig für die Bereiche Strategie, Marketing und Vertrieb verantwortlich zeichnen wird. Scholz, als Holzingenieur mit der Materie bestens vertraut, ist ein Kenner der Ausbaubranche und konnte unter anderem bei Marktführern wie DLW, Chicago Metallic Corporation, United States Gypsum und Knauf internationale Führungserfahrung auf Geschäftsführungsebene sammeln. Der Schwerpunkt seiner Aufgabe liegt in der strategischen Neuausrichtung der wiedererstarkten Witex im Hinblick auf Innovation, Kundenorientierung und Technologie-Führerschaft. Hermann Pooth bleibt dem Unternehmen als freier Berater für alle vertriebspolitischen Fragen weiterhin verbunden.

» Witex Flooring Products GmbH
10.01.2005 » Fachhandel / Kooperationen

Heimgro wird nicht abgewickelt!

Dieselbe Fachzeitschrift, die schon in ihrer Dezember-Ausgabe die Falschmeldung vom Management-Buyout bei Durmont brachte, teilt jetzt in ihrer Januar-Ausgabe mit, dass die Heimgro abgewickelt wird und Klaus Brzeski in den Ruhestand geht. Dazu schreibt uns die Heimgro: „Die Heimgro besteht weiterhin und hat z.B. im Bereich Deko/Gardinen ein ergänztes Sortiment zusammengestellt, was im März/April 2005 auf den Markt kommt... Der Geschäftsführer, Herr Klaus Brzeski, wird zwar im Februar 2005 65 Jahre, bleibt aber bis auf weiteres Geschäftsführer der Heimgro GmbH.“ Es gibt für Fachzeitschriften verschiedene Methoden, auf sich aufmerksam zu machen.

» Heimgro GmbH c/o Copa eG
22.12.2004 » Textile/elastische Beläge

Es hat bei Durmont kein Management-Buyout stattgefunden!!!

In der Dezember-Ausgabe einer Fachzeitschrift ist zu lesen, dass Rudolf Pauli, Geschäftsführer der Durmont Teppichbodenfabrik GesmbH, zum Jahreswechsel 2004/2005 in einem Management-Buyout das Unternehmen von Anker übernimmt. Wie uns Erwin Landherr, Geschäftsführer der Anker Teppichboden Gebrüder Schoeller GmbH + Co. KG, mitteilt, ist diese Meldung falsch! Es würden zwar Verkaufsverhandlungen geführt, u.a. auch mit Herrn Pauli, aber zum Jahreswechsel sei Durmont definitiv nicht verkauft.

» ANKER Gebr. Schoeller GmbH + Co. KG