In der aktuellen Ausgabe 08/2015 lesen Sie:

Objekt Ticker - Aktuelle Meldungen aus der Branche

Sonnen-Herzog: Mehr Platz für Logistik in Düsseldorf

Sonnen-Herzog hat die Lagerkapazität in der Düsseldorfer Zentrale deutlich ausgebaut. Auf insgesamt 4550 Quadratmetern kann das Familienunternehmen nun mehr Produkte für seine Kunden und die Standorte bereithalten. Die neue Halle war schon früher Teil der Immobilie im Familienbesitz, vorübergehend hatten die Sonnens sie an ein benachbartes Fitnesscenter verpachtet. Als sich dieses verkleinerte, nutzte Sonnen-Herzog die Gelegenheit, um 550 Quadratmeter Lagerfläche zu gewinnen. Drei Monate haben die Umbauarbeiten gedauert. Seit März 2015 stehen nun 540 zusätzliche Palettenplätze zur Verfügung.

Zudem hat Sonnen-Herzog seine Kölner Niederlassung umgebaut und aufwendig modernisiert. Seit Anfang Mai ist der Standort offiziell wiedereröffnet – mitsamt großzügigem Showroom.

» Sonnen-Herzog KG
19.05.2015
» Messen

"Domotex 2016": Hohe Nachfrage für "Woodflooring Summit"

Die Zeichen für die "Domotex 2016" (16. bis 19. Januar) in Hannover stehen laut Deutscher Messe schon jetzt auf Erfolg. Bereits acht Monate vor dem Start trifft die Weltleitmesse auf eine hervorragende Resonanz im Markt. Rund 1400 Aussteller aus 60 Ländern werden erwartet. Ein Besuchermagnet wird erneut der "Woodflooring Summit" sein: Das Gipfeltreffen der Parkett- und Laminatbranche findet nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal auf der "Domotex" statt. Die Veranstalter erwarten rund 200 Aussteller aus der Parkett- und Laminatbranche sowie mehr als 180 Aussteller aus dem Bereich Anwendungstechnik.
Innovative Produkte und Entwicklungen werden auch 2016 mit "Innovations@Domotex" in Szene gesetzt. Das erfolgreiche Format gibt Ausstellern eine zusätzliche Chance, um ihre Neuheiten auffallend zu präsentieren und sich damit vom Wettbewerb abzuheben. Die Einreichungsfrist für Produktvorschläge wird auf Wunsch vieler Unternehmen bis zum 3. November 2015 verlängert. Damit haben die Firmen mehr Zeit für die Darstellung ihrer Produktneuheiten.

» DOMOTEX / Deutsche Messe AG
15.05.2015
» Holz / Laminat / Kork

Küberit: Claim "Original" ist neuer Firmenlogo-Bestandteil

Profile-Hersteller Küberit stellt sein Firmenlogo im neuen Design vor. Nach den bisherigen Aussagen "Kompetenz in Profilen" und "Profile für Ihren Boden" steht der neue Claim "Original" für Innovationskraft und Einzigartigkeit im Bereich der Fußboden- und Treppenkantenprofile sowie der Wandprofile und Sockelleisten. "Original-Küberit" soll die unverfälschte Qualität und Besonderheit der Marke betonen, so das Unternehmen.

» Küberit Profile Systems GmbH & Co. KG
15.05.2015
» Holz / Laminat / Kork

Välinge: Neuer "Powder"-Bodenbelag "Flexdura"

Välinge hat einen neuen Bodenbelag auf Basis der "Powder"-Technologie entwickelt. "Flexdura" hat einen wasserdichten thermoplastischen Träger und eine duroplastische Melaminharzoberfläche. Durch die Kombination dieser Eigenschaften sowie der Möglichkeit, die Dekore digital zu drucken, entsteht ein Bodenbelag, der die Vorteile von WPC, keramischen Fliesen und LVT in sich vereint.

» Välinge Innovation AB

Interface: Latex-Alternative gefunden

Im Rahmen der ‘Mission Zero’ recycelt Interface weltweit erstmalig die Laminierung von Windschutzscheiben für die Produktion von Teppichfliesen. Das gewonnene Material Polyvinylbutyral (PVB) stellt einen innovativen und nachhaltigen Ersatz für das in der Branche üblicherweise für die Vorbeschichtung verwendete Latex dar, das für die Verankerung des Garns mit dem Rücken (Backing) verwendet wird.
PVB ist in Glas – hauptsächlich in Windschutzscheiben von Autos – enthaltenes Verbundmaterial, das das Glas vor dem Zerbrechen schützt. Glas wird in der Branche seit Langem recycelt, bislang wurde jedoch keine Lösung für das Recyceln von PVB gefunden. Gemeinsam mit bewährten und neuen Partnern hat Interface zehn Jahre lang an dem bahnbrechenden Recycling-Prozess geforscht. Nun ist es dem Unternehmen und seinen Kooperationspartnern gelungen, das Verbundmaterial wiederzuverwerten und in eine neue, nachhaltige Wertschöpfungskette zu integrieren.
Dank der neuartigen Vorbeschichtung aus PVB reduziert sich der CO2-Fußabdruck im Vergleich zur Vorbeschichtung aus Latex, die üblicherweise in der Branche zum Einsatz kommt, um 80 Prozent.

» InterfaceFlor Deutschland GmbH

Nach oben