18.04.2016 » Fachhandel / Kooperationen

Eurobaustoff: Bestes Quartalsergebnis seit der Gründung

Das Jahr 2016 hat der Eurobaustoff das beste Quartalsergebnis seit Gründung der Kooperation gebracht und damit auch den Vergleichszeitraum 2014, das Jahr, in dem der Winter ausfiel, getoppt. Per 31. März 2016 erreichte die Kooperationszentrale ein zentral abgerechnetes Einkaufsvolumen von 1,2 Mrd. Euro, was einer Steigerung von 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ausschlaggebend für diese Entwicklung ist die deutliche Verbesserung der Großhandelsumsätze gegenüber 2015. Die Bereiche Dach/Fassade, Dämmstoffe und Trockenbau sorgten für ein Umsatzplus für den gesamten Großhandel von 3,4 Prozent. Der Einzelhandel schaffte sogar 6,5 Prozent. Großen Anteil daran hatten die Produktbereiche Dekoratives Holz und Holz im Garten. Der Bereich Holz und Bauelemente kam im ersten Quartal auf ein Plus von 8,3 Prozent. Die höchste Umsatzsteigerungsrate erzielte erneut der Bereich Fliesen/Naturstein. Er schaffte bereits im ersten Quartal ein zweistelliges Plus (10,5 Prozent).

» EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
18.04.2016 » Textile/elastische Beläge

Invista: Patent für biobasierte Rohstoff-Technologie

Das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten erteilte Garnproduzent Invista kürzlich ein US-Patent für eine biobasierte Rohstoff-Technologie. Das Patent betrifft synthetische Polypeptide und die damit verbundenen Kristallstruktur-Details, die zur Herstellung von biobasierten Compounds wie Butadien und Isopren geeignet sind.

» Invista Deutschland GmbH
15.04.2016 » Textile/elastische Beläge

James Halstead: Objectflor-"Mutter" begeht 100-jähriges Bestehen

Mit der Herstellung von wasserdichten Stoffen für Kleidung legte James Halstead 1915 den Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen. Rund 20 Jahre später wurden die ersten Bodenbeläge in das Portfolio des Unternehmens aufgenommen. Heute präsentiert sich die James Halstead Flooring, Mutterkonzern von Objectflor, als eines der führenden Unternehmen im Bereich elastischer Bodenbeläge mit Tochterunternehmen von Neuseeland bis Kanada und von Südafrika bis Europa. Der Schritt nach Zentraleuropa folgte unter Leitung von Geoffry Halstead 1996 mit dem Kauf des aufstrebenden Unternehmens Objectflor, das mit dem Vertrieb der technischen Vinylbeläge der Marke "Polyflor" begonnen hatte, parallel seine Kompetenz in Sachen Designbeläge aufbaute und in den Konzern einbrachte.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Objectflor haben sich im Jubiläumsjahr an einer Aktion für einen Film zum 100. Geburtstag beteiligt. Der Film steht auf YouTube bereit: www.youtube.com/watch?v=VIS_q6E7blw.

» Objectflor Art und Design Belags GmbH
15.04.2016 » Wand / Fassade

A.S. Création: Bußgelder wurden reduziert

Die "Autorité de la concurrence" (die französische Kartellbehörde) hatte im Dezember 2014 einen Bußgeldbescheid gegen die zur A.S. Création Gruppe gehörenden französischen Tochtergesellschaften SCE und MCF erlassen und Bußgelder in Höhe von insgesamt 5 Mio. Euro gefordert. Der Tapetenhersteller aus Gummersbach hatte sich im Vorfeld mit SCE und MCF geeinigt, dass sich diese mit 2,1 Mio. Euro an dem Bußgeld beteiligen. Gegen den Bußgeldbescheid wurde im Februar 2015 Einspruch eingelegt. Nun wurde in Paris das Urteil verkündet, wonach die zu zahlenden Bußgelder auf insgesamt 2,1 Mio. Euro reduziert werden sollen. Somit wurde A.S. Création im Konzernabschluss 2016 einen Ertrag und Liquiditätszufluss in Höhe von 2,9 Mio. Euro verzeichnen, da das Bußgeld in Höhe von 5 Mio. Euro bereits im Konzernabschluss 2014 in voller Höhe als Aufwand berücksichtigt und bereits bezahlt wurde.

» A.S. Création Tapeten AG
15.04.2016 » Verband

FEP: Europäische Parkett-Märkte leicht im Aufwind

Nach mehreren Jahren gedämpften Wachstums scheint etwas Belebung in die europäischen Parkett-Märkte zu kommen, meint die Föderation der Europäischen Parkettindustrie (FEP). Mit ein paar Ausnahmen (Finnland, Norwegen, Russland, Schweiz) waren viele Länder in der Lage, aus der "roten Zone" im ersten Quartal 2016 zu kommen. Zwar seien die Verkaufszahlen noch nicht "spektakulär", aber der Trend fiele positiv aus. In Deutschland etwa stieg der Umsatz im ersten Quartal 2016 um 3 Prozent.

» FEP Föderation der europäischen Parkett-Industrie