In der aktuellen Ausgabe 04/2015 lesen Sie:

Objekt Ticker - Aktuelle Meldungen aus der Branche

Timo Jahnen verlässt Altro

Timo Jahnen, seit 2005 Area Manager bei der Altro GmbH mit Verantwortung für den Bereich Dach, wird ab dem 1. März dieses Jahres ein Sabbatjahr beginnen und das Unternehmen verlassen.
Der 42-jährige Hamburger ist seit mehr als 18 Jahren beim Hersteller von Sicherheitsböden und Wandbelägen  in verschiedenen Positionen, darunter auch als Key Accounter und Marketingleiter, beschäftigt und verantwortet seitdem eine erfolgreiche Marktentwicklung der Kernprodukte im Objekt- und Transportbereich in Zentraleuropa. Außerdem ist er Mitglied des erweiterten Vorstands des FEB (Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.) und deren Sprecher für den Arbeitskreis Marketing.

» Altro GmbH

Schönox stellt Experten Jürgen Buhl ein

Seit Anfang Januar kümmert sich Jürgen Buhl in der Funktion des Key Account Managers  bei der Schönox GmbH um die komplexen Marktprozesse.

Die Kernaufgaben des 51 Jahre alten Branchenexperten liegen in der Analyse der Zielgruppen und dem Aufbau von strategischen Partnerschaften.

Seine vorangegangenen Tätigkeiten als Technischer Leiter, Verkaufs‐ und Betriebsleiter bei namhaften Unternehmen sind gute Voraussetzungen für dieses Aufgabenfeld.

» Schönox GmbH

Armstrong World Industries: Separate Firmen für Böden und Deckensysteme

Armstrong World Industries (AWI) plant, den Konzern in zwei separate börsennotierte Unternehmen zu unterteilen. Das eine konzentriert sich auf den Bereich Boden (Armstrong Flooring, 2014: 1,2 Milliarden US-Dollar), das andere auf  Deckensysteme (Armstrong Building Products, 2014: 1,3 Milliarden US-Dollar).
Don Maier, derzeit CEO von Armstrong Flooring Products, wird nach der Splittung als CEO von Armstrong Flooring fungieren. Dieser Bereich wird sich auf die Märkte in Nordamerika und Asien fokussieren. Das Unternehmen hat erst kürzlich sämtliche Aktivitäten in Europa gestoppt.

23.02.2015
» Heimtextilien

"Initiative Textile Räume" offiziell gegründet

Am Donnerstag, den 19. Februar 2015, hat der Branchenzusammenschluss "Initiative Textile Räume" seine offizielle Gründung vollzogen. 25 Mitglieder (darunter Zulieferer, Hersteller und Editeure) zählt der Verein heute, der mit einer breit angelegten PR-Kampagne textiles Wohnen wieder begehrenswert machen will. Die Kommunikationsoffensive wird sich gezielt an Verbraucher richten. Als erster Vorsitzender des in Frankfurt gegründeten Vereins wurde Joachim Stock von Rasch Textil gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Dr. Norbert Rehle von Drapilux. Weiterhin im Vorstand vertreten sind Andreas Klenk (Saum & Viebahn), Thomas Schmölz (KOBE) sowie Dominik Rölli (Création Baumann). Neben einem bereits vor der Gründung arbeitenden Marketing-Ausschuss wurde ein Finanz-Ausschuss gebildet, der die bestmögliche Beteiligung und Einbindung des Einzelhandels und der Raumausstatter erarbeiten und vorschlagen soll. Weitere Infos unter: www.textile-raeume.de.

» Verband der Deutschen Tapetenindustrie e.V.

Knauf: Neue Systemmarke "systofloor" für Boden

Von der Abdichtung über Estriche bis hin zum Oberbelag bietet Knauf seine Bodenlösungen künftig aus einer Hand an. Seine Produkte für den Bodenaufbau führt Knauf unter der Marke "systofloor" zusammen. Die Gesamtmarke steht für aufeinander abgestimmte Bodensysteme. Das Unternehmen produziert für das eigene Sortiment alle Produkte für die konstruktiven Bodenlösungen. Fehlende Komponenten für ein Komplettsystem, wie Oberbeläge und Flächentemperiersysteme, werden über Kooperationspartner wie die MeisterWerke Schulte GmbH und die Uponor GmbH ergänzt.

» Knauf Gips KG

Nach oben