Branchenbuch

Hersteller » Verlegewerkstoffe / Technik

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Dieselstraße 3
89079 Ulm
+49 (0)731 40970
+49 (0)731 4097110

Fachartikel

Uzin - Belegreif im Nu (Seite 80-82)
Schnell, sicher, sauber (Seite 102-103)
Boden, wechsle dich (Seite 85)

Tickermeldungen

Uzin: Hanspeter Bressa wird neuer Marketingleiter

11.10.2017

Hanspeter Bressa (49) hat zum 1. September die Leitung für das nationale und internationale Marketing bei Uzin übernommen. Bressa ist seit 17 Jahren im Unternehmen und leitete zuletzt das Marketing der französischen Landesgesellschaft Uzin France am Standort Paris. „Mit Hanspeter Bressa können wir die Position mit einer international erfahrenen Führungskraft besetzen“, so Jürgen Walter, Leiter Geschäftseinheit Uzin. „Mit dieser Entscheidung stärken wir sowohl die nationale als auch die internationale Ausrichtung des Uzin-Marketings, in die wir bereits investiert haben und auch zukünftig investieren.“ Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Fachrichtung internationales Marketing begann die Karriere von Hanspeter Bressa bei Uzin im Produktmanagement und später in leitender Funktion im internationalen Marketing. Bressa tritt die Nachfolge von Alexander Magg an, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Uzin Utz AG: Vorstandsvorsitzender Thomas Müllerschön wird 2018 Unternehmen verlassen, Julian und Philipp Utz treten in Vorstand ein

21.09.2017

Zum Ende der nächsten Hauptversammlung der Uzin Utz AG im Mai 2018 wird der Vorstandsvorsitzende Thomas Müllerschön sein Amt niederlegen und das Unternehmen auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat verlassen. Nach mehr als 20 Jahren erfolgreicher Mitarbeit, davon 16 Jahre im Vorstand, stellt er sich einer neuen Herausforderung. Der Aufsichtsrat beabsichtigt, zum 1. Januar 2018 Julian Utz und Philipp Utz zu weiteren Mitgliedern des Vorstands zu bestellen. Beide sind bereits in der Unternehmensgruppe tätig. Mit deren Eintritt ist die Nachfolge in dem familiengeführten börsennotierten Unternehmen bereits vorbereitet. Dr. H. Werner Utz, Vorsitzender des Aufsichtsrats, erklärt: "Auch wenn wir den Weggang von Thomas Müllerschön bedauern, respektieren wir selbstverständlich seine Entscheidung. Wir alle hier im Unternehmen sind ihm sehr dankbar für seinen Einsatz, sein Engagement und die geleistete Arbeit." Müllerschön wird noch bis zur Hauptversamm-lung der Uzin Utz AG im Mai 2018 seine Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender ausüben.

Uzin Utz AG: Erstes Halbjahr mit Umsatzsteigerung

25.08.2017

Die Uzin Utz AG konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen deutlichen Umsatzzuwachs sowie erneut eine Steigerung im Ergebnis verzeichnen. Für die zweite Hälfte des Jahres wird weiterhin deutliches Wachstum erwartet. So betrug der Umsatz der Gruppe zum 30. Juni 2017 rund 147,4 Mio. Euro (135,7) und lag somit 8,7 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit stieg auf 13,1 Mio. Euro, was einem deutlichen Plus von 12,3 Prozent zum Vorjahreswert (11,7) entspricht. Bereits heute erzielt der Konzern mehr als zwei Drittel des Wachstums im Ausland.

Uzin Utz AG veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht

24.04.2017

Die Uzin Utz AG hat ihren zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Dieser umfasst die wesentlichen ökologischen und sozialen Entwicklungen des Unternehmens in den Geschäftsjahren 2015 und 2016 und fokussiert sich auf den Standort Ulm. Er bildet das Pendant zum Geschäftsbericht, der die ökonomischen Entwicklungen des Unternehmens beinhaltet, und richtet sich an Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten, Aktionäre sowie weitere interessierte Kreise. Beschrieben werden neben den Aktivitäten in F&E, Umweltschutz und Ressourceneffizienz auch die Investitionen in Aus- und Weiterbildung und Gesundheit der Mitarbeiter sowie soziale und kulturelle Projekte.

Uzin Utz AG steigert Umsatz, Gewinn und Dividende

11.04.2017

Die Uzin Utz AG blieb auch im Geschäftsjahr 2016 auf Erfolgskurs und glänzte mit Bestmarken. So stieg der Umsatz von 253,2 Mio. Euro auf 272,9 Mio. Euro (+7,8 Prozent). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich überproportional um 31,7 Prozent von 18,9 Mio. Euro auf 24,9 Mio. Euro. An die Aktionäre soll die höchste Dividende in der Unternehmensgeschichte von 1,30 Euro (Vorjahr 1,00 Euro) pro Aktie ausgeschüttet werden. Das Ergebnis vor Ertragsteuern hat sich auf 23,7 Mio. Euro (Vorjahr 18,2 Mio. Euro) erhöht. Dies entspricht einer Steigerung von 30,7 Prozent. Mit einer Eigenkapitalquote von 58,4 Prozent (Vorjahr 55,2 Prozent) verfügt der Bodenspezialist über eine hohe Finanzkraft für die weitere dynamische Entwicklung des Unternehmens. Die Investitionen in die Zukunft, die sich in 2016 auf 8,7 Mio. Euro (Vorjahr 14,3 Mio. Euro) bezifferten, bleiben weiterhin auf hohem Niveau. Die AG bekräftigt ihr Ziel, in den Fokusregionen Deutschland, Frankreich, Benelux, UK, Skandinavien, USA und der Schweiz bis 2019 seine Position auszubauen und das geplante Umsatzziel von rund 400 Mio. Euro in 2019 zu erreichen. Der Marktanteil wird in den jeweiligen Regionen bei 18 bis 28 Prozent liegen.

Uzin Utz AG: Spatenstich für neues Werk von Codex

11.04.2017

Der Ulmer Bürgermeister Gunter Czisch setzte am 10. April 2017 zusammen mit Dr. H. Werner Utz, Aufsichtsratsvorsitzender der Uzin Utz AG, dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Müllerschön, dem Codex-Geschäftsführer Mario Meuler sowie Vertretern des Unternehmens den Spatenstich für das neue Codex-Werk im Ulmer Donautal. Auf dem rund 10 000 m2 großen Grundstück entsteht eine Produktionsanlage mit einer Kapazitätserweiterung von ca. 60 000 Tonnen Pulverprodukten pro Jahr. Im neuen Gebäude wird es neben Lager und Verwaltung ein Forschungs- und Entwicklungscenter sowie Schulungsräume für Kunden geben. Die Uzin Utz AG hat den Bereich Verlegewerkstoffe für Fliesen und Naturstein am 1. Januar 2017 ausgegliedert und die Codex GmbH & Co. KG gegründet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 18 Mio. Euro.

Uzin: Folkerts verantwortet internationales Marketing der Tochtergesellschaften

29.03.2017

Christof Folkerts ist ab sofort für die Geschicke im Bereich Marketing der internationalen Uzin-Tochtergesellschaften in den USA, Australien/Neuseeland, Asien, Frankreich und Österreich zuständig. Der 30-jährige blickt auf mehrere Jahre Berufserfahrung im Marketing zurück und war zuletzt bei einem international tätigen Reisemobil-Hersteller tätig. Parallel dazu absolvierte Folkerts ein berufsbegleitendes Masterstudium mit dem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb an der Hochschule Wismar. Folkerts tritt die Nachfolge von Andreas Renz an, der im Februar 2017 zur US-amerikanischen Tochtergesellschaft zurückgekehrt ist und dort als Manager of Organizational Development die Expansionsprojekte der Uzin-Utz-Tochter UFloor Systems Inc. betreut. Renz war bereits im Jahr 2006 am Aufbau der Tochtergesellschaft in den USA beteiligt.

Wolff: Markus Stanulla neuer Produktmanager

08.02.2017

Bereits seit dem 1. Januar 2017 ist Markus Stanulla bei der Wolff GmbH & Co. KG in Ilsfeld als Produktmanager tätig. Er übernimmt damit eine wichtige Schlüsselfunktion zwischen Konstruktion, Anwendungstechnik und Marketing.

Stanulla war zuvor als Produktmanager bei einem Onlinehändler für den Bereich Werkzeuge tätig und bringt somit auch umfassendes Praxiswissen mit. Er hat zudem erfolgreich ein Masterstudium im Bereich Marketing und Sales absolviert.

Uzin Utz AG gründet Dienstleistungsgesellschaft für Kunden

24.01.2017

"Servo360°" wird künftig das Angebot der Uzin Utz AG um eine Dienstleistungsgesellschaft für professionelle Handwerker und mittelständische Unternehmen erweitern. Mit der neu gegründeten Tochtergesellschaft der Uzin Utz AG erfahren Kunden und Handwerker Unterstützung bei der Bankkommunikation und der kaufmännischen Betriebsorganisation.

Uzin Utz AG: Deutliche Umsatzsteigerungen in den ersten drei Quartalen

15.11.2016

Die Uzin Utz AG bleibt auf Erfolgskurs. In den ersten drei Quartalen hat das Unternehmen den Umsatz um 8,2 Prozent auf 208,0 Mio. Euro (2015: 192,2) gesteigert. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit legte mit 20,4 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (13,9 Mio. Euro) überproportional um 46,8 Prozent zu. "Diese überaus erfreulichen Zahlen bestätigen unsere Wachstumsstrategie, mit der wir kontinuierlich unsere Marktanteile in unseren weltweiten Fokusregionen steigern", sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Müllerschön. Zu den Fokusregionen zählen Frankreich, Schweiz, Benelux, Skandinavien, Großbritannien, USA, China und der Heimatmarkt Deutschland. Die Uzin Utz AG hat auch das dritte Quartal 2016 sehr positiv ab-geschlossen. Das Unternehmen übertraf mit einem Umsatz von 72,3 Mio. Euro und einem Ergebnis von 5,7 Mio. Euro die Vorjahreswerte (68,5 Mio. Euro/4,9 Mio. Euro) deutlich.

« zurück