29.09.2016 » Verband

HDH: Umsatz der Holzindustrie steigt um 4,3 Prozent

Wie der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie (HDH) meldet, blickt die deutsche Holzindustrie auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2016 zurück. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurde ein Umsatzwachstum von 4,3 Prozent auf 17,4 Mrd. Euro erzielt (2015: 16,7 Mrd. Euro). Gerade beim Segment des "baunahen Bereichs" (Parkett, Fertighäuser, Fenster, Türen, Treppen) wuchs der Umsatz im ersten Halbjahr 2016 um 12,8 Prozent auf über 2,5 Mrd. Euro. Das zweitgrößte Segment des Holzgewerbes – die Holzwerkstoffindustrie – verzeichnete einen leichten Umsatzanstieg um 1,2 Prozent auf rund 2,5 Mrd. Euro. Das kleine Segment der "sonstigen Holzwaren" (Holzveredelung sowie Kork-, Flecht- und Korbwaren) verzeichnete einen Umsatzrückgang um 39,1 Prozent auf rund 240 Mio. Euro. Positiv entwickelten sich Pinsel und Bürsten mit plus 12,2 Prozent auf 430 Mio. Euro.

» HDH /Hauptverband d.Dt.Holz u.Kunststoffe verarbeitenden Industrie u.verwandter Industriezweige e.V.
29.09.2016 » Holz / Laminat / Kork

Bauwerk-Boen-Gruppe steigert Umsatz und Absatz

Der konsolidierte Nettoumsatz der Bauwerk-Boen-Group erreichte im ersten Halbjahr 134 Mio. Euro, was ein Plus von 9,2 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode bedeutet. Die von den beiden Marken verkauften Parkett-Volumen nahmen im ersten Halbjahr 2016 um 5,6 Prozent zu, was einem auf das Jahr hochgerechneten Absatzvolumen von insgesamt 9,9 Mio. Quadratmetern entspricht. In der Schweiz konnte der Absatz um 2 Prozent gesteigert werden, während die Gruppe im größten Parkettmarkt Europas, Deutschland, eine Volumensteigerung von sogar 15 Prozent realisierte. Die Exportmärkte außerhalb Europas steuerten rund 7 Prozent zum Gesamtumsatz bei, wobei Asien der Hauptanteil zufällt.

» Bauwerk Parkett GmbH
28.09.2016 » Verband

FEB: Leister wird 24. Fördermitglied

Geräte-Hersteller Leister Technologies wird das 24. Fördermitglied des Fachverbandes der Hersteller elastischer Bodenbeläge (FEB). Der Beitritt der Leister AG ist für den FEB ein weiterer Schritt zu einem vollständigen Fußbodensystem. 24 Förderer mit Produktkomponenten rund um elastische Bodenbeläge, Hersteller von Zubehör und Dienstleistungsunternehmen bilden mittlerweile ein ganzheitliches System für die elastischen Bodenbeläge. Leister-Schweißgeräte sind etwa zum Verbinden von Fußbodenbelägen aus Vinyl-PVC-P, PE sowie Linoleum geeignet.

» FEB - Fachverband der Hersteller elastischer Bodenbeläge e.V.
26.09.2016 » Textile/elastische Beläge

TFI Aachen: Neues „TÜV-Interior“-Label

Die Zertifizierungsstelle des TÜV Hessen bietet mit der Marke „TÜV Poficert-product“ die Möglichkeit, Produktprüfungsprozesse und -ergebnisse von Bodenbelägen und damit in Zusammenhang stehende Produkte nach Qualitäts-, Gesundheits- und Umweltkriterien zertifizieren zu lassen. Zunehmend wollen sich auch andere Hersteller der Branche absichern, um z. B. imageschädigenden Rückrufaktionen oder Regressansprüchen vorzubeugen. Hierbei geht es um Interior-Produkte wie Wandbeläge, Decken, Heimtextilien oder Rollladenkästen. Deshalb hat das TFI Aachen das Label nun auf alle Interior-Produkte erweitert: „TÜV Proficert-product – INTERIOR“ ist ein für alle Produkte des Innenraums entwickeltes Zertifizierungsverfahren.

Zudem ist das Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) in Dresden der Kooperation von TÜV und TFI beigetreten. Das „vollstufige“ Prüflabor deckt die Bereiche Wandverkleidungen, Holzfußböden, Parkett, Laminat, MMF-Fußböden, Lacke sowie Beschichtungen ab und ergänzt so das TFI mit seinem Fokus auf textile und elastische Bodenbeläge, Sportböden sowie dekorative Wandverkleidungen. Dank der Einbindung des EPH und der Erweiterung des Labels auf alle Produkte des Innenraums hat sich der Wirkungskreis des „TÜV-Interior“-Labels enorm vervielfacht. Bei Architekten, Verarbeitern und Bewohnern sowie beim Handel sichert nun das gleiche Warenzeichen auf allen Interior-Produkten einen hohen Wiedererkennungswert. Die Hersteller können zwischen zwei Prüf-/Überwachungsstellen wählen und sich auf die Unabhängigkeit des Labels berufen.

» TFI - Institut für Bodensysteme an der RWTH Aachen e.V.
26.09.2016 » Verband

GHF: Unterschiedliche Umsatzentwicklung bei Farben und Böden

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bundesverbandes Großhandel Heim & Farbe (GHF) in Dresden wurde unter anderem die Umsatzentwicklung der Sortimente des Farben- und Bodenbelagsgroßhandels präsentiert. Hier tut sich für das erste Halbjahr 2016 ein sehr unterschiedliches Bild auf: Der Farben-Bereich musste viele Rückgänge hinnehmen und der Bodenbelag konnte indes fast überwiegend zulegen. Elastische Beläge verbuchen ein sattes Plus von 13,2 Prozent, Parkett/Laminat steigt um 8,6 Prozent, Kleber/Spachtelmassen liegen bei plus 11,8 Prozent, Zubehör bei 11,7 Prozent. Sogar textile Beläge verbuchen ein sehr leichtes Plus von 0,3 Prozent. Was den Bereich Farbe anbelangt, so stehen Lackfarben mit 4,4 Prozent, Dispersionsfarben und -putze sowie mineralische Farben mit 1,3 Prozent, Tapeten mit 3,4 Prozent und WDVS mit 3,3 Prozent im Minus. Insgesamt kamen 256 Teilnehmer aus Handel und Industrie zur Tagung. Die nächste GHF-Jahreshauptversammlung findet vom 19. bis 20. September 2017 in Münster statt.

» Bundesverband Großhandel Heim & Farbe e.V.